Bern, Burgerbibliothek, Cod. A 95.7
Creative Commons License

Redigiert von Florian Mittenhuber, April 2018.

Handschriftentitel: Continuation des Chroniques abrégées de Baudouin d'Avesnes (Fragment)
Entstehungsort: Frankreich: vermutlich Region Laon (s. unten Provenienz)
Entstehungszeit: Ende 14 Jh. (Text) – 1515 (Nachträge).
Beschreibstoff: Pergament
Umfang: 2 Blatt (1 Doppelblatt)
Format: 26 x 17,5 cm
Seitennummerierung: Moderne Foliierung (20. Jh.): 1–2; f. 1r unten vielleicht alte Blattzählung liiii (?)
Lagenstruktur: 1 Doppelblatt; keine Lagensignatur.
Zustand: Gut
Seiteneinrichtung: Zweispaltig, Schriftspiegel 19 x 14 (6,5) cm; 30 Zeilen; Stiftlinierung, keine Punktierung erkennbar.
Schrift und Hände: Gotische Minuskel (Textualis), ein Schreiber; Nachträge in französischer Kursive.
Buchschmuck: Einfache zweizeilige Lombarden in Rot und Blau; Zeilenfüllungen in den Gegenfarben.
Spätere Ergänzungen: Nachträge um 1515 (s. unten Inhalt); kein Bibliothekstempel.
Einband: (nicht aufgenommen): Moderne Archivschachtel, die einzelnen Fragmente jeweils in Umschlägen.
Inhaltsangabe:
  • 1. Continuation des Chroniques abrégées de Baudouin d'Avesnes (Fragment)
    Texteditionen:
    • Freymond, Emile: Handschriftliche Miscellen, in: Abhandlungen Herrn Prof. Dr. Adolf Tobler zur Feier seiner fünfundzwanzigjährigen Thätigkeit als ordentlicher Professor an der Universität Berlin von dankbaren Schülern in Ehrerbietung dargebracht. Halle 1895.
    • Lettenhove, Kervyn de: Istore et chroniques de Flandres. 2 Bde. Bruxelles 1879–1880.
    • (1ravb) Chronique.premiers se partirent Franchois du camp …–… roy Charle Thumas de Grantson et plusieurs autres prisonniers
    • (2r) Liste der französischen Könige von Charles V. bis Louis XII. Apres Charles le quint …–… an mil IIIIc IIIIxx XVIII [=1498]. Migaillot.
    • (2v) Schenkernotiz (1515). A moy donnees et envoyees par mon cousin Me Robert Migaillot chanoine de Laon et receuz le XXVIIme jour de Juing l'an de grace mil cinq cens et quinze par moy.
      Freymond (1895), S. 306–308; Lettenhove (1880), S. 106–107.
    Bemerkung zum Inhalt:
    Auszug aus der Continuation des Chroniques abrégées de Baudouin d'Avesnes (Jahre 1369–1370); der Text für die Ereignisse der Jahre 1342–1383 wurde unverändert auch in die Chroniques de Flandres übernommen.
Provenienz der Handschrift:
  • Vorbesitzer: Robert Migaillot, Kanoniker in Laon, Schenker der Hs. 1515 an seinen Vetter gemäss Eintrag f. 2v.
  • Vorbesitzer: Vermutlich Bongars, Jacques (1554–1612), jedoch ohne Namenszug und auch nicht im Katalog von Samuel Hortin nachzuweisen.
Erwerb der Handschrift:
  • Durch die Schenkung von Jakob Graviseth 1632 in die Berner Bibliothek gelangt.
Kataloge:
  • Hagen, Hermann: Catalogus Codicum Bernensium. Bern 1875, S. 145.
  • In den handschriftlichen Bibliothekskatalogen von Hortin, Samuel: Clavis bibliothecae Bongarsianae MDCXXXIIII. Bern 1634 [= BBB Cod. A 5], Wild, Marquard: Catalogus Librorum Bibliothecae Civicae Bernensis MDCIIIC. Bern 1697 [= BBB Cod. A 4] und Engel, Samuel: Manuscripta A[nno] 1740. Bern 1740 [= BBB Mss.h.h.III.110] nicht erwähnt, ebenso nicht bei Sinner, Johann Rudolf: Catalogus codicum mss. bibliothecae Bernensis. Bern 1760–1772.
Literatur zur Handschrift (Auswahl):
  • Freymond, Emile: Handschriftliche Miscellen, in: Abhandlungen Herrn Prof. Dr. Adolf Tobler zur Feier seiner fünfundzwanzigjährigen Thätigkeit als ordentlicher Professor an der Universität Berlin von dankbaren Schülern in Ehrerbietung dargebracht. Halle 1895, S. 306–320, hier S. 306–308.
  • Paris, Gaston: Comptes rendus, in: Romania 24 (1895), S. 452–462, hier S. 458.
Weitere Literatur (Auswahl):
  • Fossier, François: Le règne de Jean le Bon dans les histoires de France du 14e au 16e siècle, in: Ecole Nationale des Chartes. Positions des thèses. 1975, S. 85–90.
Externe Ressourcen: