Dokumente: 1

Frauenfeld, Katholisches Pfarrarchiv Frauenfeld

Preview Page
Frauenfeld, Katholisches Pfarrarchiv Frauenfeld, KPfAF III Bg 3
Pergament · 3 ff. · 170 x 114 cm · um 1250
Frauenfelder Fragmente von Konrad Flecks "Flore und Blanscheflur"

Um 1220 übertrug Konrad Fleck den von einem unbekannten provenzalischen Dichter um 1160 verfassten Liebesroman "Flore et Blancheflor" in hochalemannische Sprache. Das ganze Werk umfasst etwa 8'000 Verse. Einige Bruchstücke einer frühen Abschrift der Fleck’schen Übertragung haben sich im Pfarrarchiv Frauenfeld erhalten. Die Pergamentstücke waren als Umschlag eines Zinsrodels der Michaelpfründe verwendet worden. (hux)

Online seit: 23.06.2016

Dokumente: 1