Handschrift in dieser Sammlung wählen: Législation et variétés 42/Gesetzgebung und Verschiedenes 42  Livre des bourgeois 2 / Bürgerbuch 2 RN 9/1  RN 9/1  14/15
Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Fribourg/Freiburg
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Archives de l'État de Fribourg/Staatsarchiv Freiburg
Signatur:
Signatur
Marsens-Humilimont, Nécrologe et martyrologe, 1 (ancienne cote : Grosses de Marsens, no 64)
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Nekrologium und Martyrologium der Abtei Humilimont
Schlagzeile:
Schlagzeile
Pergament · III + 113 + III ff. · 31.5 x 22 cm · 1338
Sprache:
Sprache
Lateinisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Die Handschrift (alte Signatur AEF, Grosses de Marsens, n° 64) ist aus drei verschiedenen Teilen zusammengesetzt: das Martyrologium von Usuard (ff. 1r-77r), die Regula S. Augustini (Regula tertia ohne den Ordo monasterii; ff. 77v-83r) und das Necrologium monasterii Humilismontis (ff. 83v-113v). Der ursprüngliche und älteste Teil des Nekrologs geht auf denselben Kopisten zurück wie der Rest der Handschrift, die durch das Kolophon am Ende der Regel des heiligen Augustinus (fol. 81r) auf 1338 datiert werden kann: „Hic liber est abbacie Humilismontis Premonstratensis ordinis Lausannensis dyocesis scriptus in eadem abbatia anno Domini Mo CCCo XXXVIIIo mense iulio“. Das Nekrologium wurde später durch verschiedene Hände ergänzt, die die Stiftungen der Jahrzeitmessen für die Verstorbenen (sowohl für Mitglieder des Klosters als auch für Laien) registrierten. Es wurde von Jean Gremaud mit Tinte von 1 bis 61 paginiert, vermutlich zu der Zeit, als er die Kopie anfertigte, die im StAF aufbewahrt wird (Sammlung Gremaud, Bd. 36, fol. 304-307). Nach einem Besitzervermerk auf Folio 1r gehörte die Handschrift 1660 dem Jesuitenkollegium Sankt-Michael in Freiburg. (drt)
Standardbeschreibung:
Standardbeschreibung
Joseph Leisibach, Die liturgischen Handschriften des Kantons Freiburg (ohne Kantonsbibliothek), Freiburg 1977 (Iter Helveticum, Subsidia 16), S. 19-21.
Standardbeschreibung anzeigen
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-aef-MH-Nekrolog (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-aef-MH-Nekrolog)
Permalink:
Permalink
http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/aef/MH-Nekrolog
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop http://www.e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/aef-MH-Nekrolog/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Fribourg/Freiburg, Archives de l'État de Fribourg/Staatsarchiv Freiburg, Marsens-Humilimont, Nécrologe et martyrologe, 1 (ancienne cote : Grosses de Marsens, no 64): Nekrologium und Martyrologium der Abtei Humilimont (http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/aef/MH-Nekrolog).
Online seit:
Online seit
22.03.2018
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Annotationswerkzeug - Anmelden

e-codices · 06.03.2018, 16:29:36

Une édition est en cours de réalisation par Kathrin Utz Tremp et Ernst Tremp.

Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden

Ernst TREMP, Von der Wahrheit des Fälschers. Die Gründungsgeschichte des Prämonstratenserklosters Humilimont (Marsens) in neuem Licht, in: Freiburger Geschichtsblätter 94 (2017), S. 9–28

Kathrin UTZ TREMP / Ernst TREMP, Der Notar als Fälscher. Die Gründungsurkunde des Prämonstratenserklosters Humilimont/Marsens (1137), in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 110 (2016), S. 293–320

Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband

Vorderseite
Vorderseite
Rückseite
Rückseite
Buchrücken
Buchrücken
Massstab auf Hs.-Seite
Massstab auf Hs.-Seite
Digital Colorchecker
Digital Colorchecker