Handschrift in dieser Sammlung wählen: Cod. 2  Cod. 32 Cod. 34  Cod. 1009  18/61
Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Engelberg
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Stiftsbibliothek
Signatur:
Signatur
Cod. 33
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Sermones Bernardi Claraevallensis abbatis
Schlagzeile:
Schlagzeile
Pergament · 188 ff. · 31 x 22.8 cm · Engelberg · zweite Hälfte des 12. Jahrhunderts
Sprache:
Sprache
Lateinisch, Deutsch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Diese Handschrift enthält wie Cod. 34 rund 150 Sermones des Zisterzienserabtes Bernard von Clairvaux (1090-1153). Das Schriftbild in dunkelbrauner Tinte ist meist gleichförmig. Die Titel der einzelnen Sermones sind mit roter Tinte geschrieben. 97v wurde leer gelassen. An Buchschmuck gibt es mehrere Zierinitialen mit Ranken- und Knollenmustern auf farbigem Hintergrund und zahlreiche kleinere, meist rot und blau verzierte Initialen, bisweilen mit insularen Elementen (59r, 67v). Die Handschrift entstand vermutlich unter Abt Berchtold (1178-1197). (grd)
Standardbeschreibung:
Standardbeschreibung
P. Benedictus Gottwald, Catalogus codicum manu scriptorum qui asservantur in Bibliotheca Monasterii O.S.B. Engelbergensis in Helvetia, Freiburg im Breisgau 1891, p. 42-50.
Standardbeschreibung anzeigen
Zusätzliche Beschreibung:
Zusätzliche Beschreibung
Bruckner Albert, Scriptoria Medii Aevi Helvetica 8, Schreibschulen der Diözese Konstanz, Stift Engelberg, Genf 1950, S. 115-116.
Zusätzliche Beschreibung anzeigen
Zusätzliche Beschreibung:
Zusätzliche Beschreibung
Bergmann Rolf / Stricker Stephanie, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Bd. I, Berlin 2005, S. 382.
Zusätzliche Beschreibung anzeigen
Zusätzliche Beschreibung:
Zusätzliche Beschreibung
Janner Sara / Jurot Romain, Die handschriftliche Überlieferung der Werke des Heiligen Augustinus, Band IX/2 Schweiz, Wien 2001, S. 101.
Zusätzliche Beschreibung anzeigen
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-bke-0033 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-bke-0033)
Permalink:
Permalink
http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/bke/0033
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop http://www.e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/bke-0033/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Engelberg, Stiftsbibliothek, Cod. 33: Sermones Bernardi Claraevallensis abbatis (http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/bke/0033).
Online seit:
Online seit
04.10.2011
Externe Ressourcen:
Externe Ressourcen
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden

Franz Simmler, "Zur deutschsprachigen handschriftlichen Überlieferung der Regula Benedicti", in: Regulae Benedicti Studia. Annuarium Internationale 16 (1987) [erschienen 1989], S. 137-204, hier S. 151 (Nr. 24).

Jeffrey F. Hamburger, "Frauen und Schriftlichkeit in der Schweiz im Mittelalter/Women and the Written Word in Medieval Switzerland", in: Susanne Bieri und Walther Fuchs (Hg.), Bibliotheken Bauen. Tradition und Vision/Building for Books. Traditions and Visions. Basel/Boston/Berlin 2001, S. 71-164, S. 92.

Carl Pfaff, Nonnen streben nach Autonomie. Das Frauenkloster Engelberg im Spätmittelalter, Zürich 2011, Abb. 21.

Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband

Vorderseite
Vorderseite
Buchrücken
Buchrücken
Rückseite
Rückseite
Massstab auf Hs.-Seite
Massstab auf Hs.-Seite
Digital Colorchecker
Digital Colorchecker