Handschrift in dieser Sammlung wählen: First manuscript  Previous manuscript Previous manuscript  Last manuscript  4/10
Faksimile: Einzelseite | Doppelseite | Thumbnails
Seite drucken
Ort: Sarnen
Bibliothek / Sammlung: Benediktinerkollegium
Signatur: Cod. membr. 8
Handschriftentitel: Speculum Humanae Salvationis
Schlagzeile: Pergament und Papier · 92 ff. · 31 x 23.5 cm · 1427
Sprache: Lateinisch
Kurzcharakterisierung: Im Jahre 1427 vielleicht vom Bruder Thomas de Austria ordinis sancti Johannis geschrieben. Das Speculum humanae salvationis stellt in Bild und Text heilsgeschichtliche Bezüge zwischen dem Neuen und dem Alten Testament her. Reichlich mit Federzeichnungen geschmückt ist dies eine der schönsten Handschriften des Klosters Muri und wird in dessen Handschriftenkatalog von 1744 aufgeführt. (ber)
Standardbeschreibung:
loading
Standardbeschreibung anzeigen
Zusätzliche Beschreibung:
DOI (Digital Object Identifier): 10.5076/e-codices-bks-membr0008
Permanentlink: http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/bks/membr0008
Wie zitieren: Sarnen, Benediktinerkollegium, Cod. membr. 8: Speculum Humanae Salvationis
(http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/bks/membr0008)
Online seit: 22.06.2010
Rechte: Bilder: Creative Commons License
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Startseite Informationen News Kontakt Datenschutzerklärung © 2014 e-codices