Handschrift in dieser Sammlung wählen: First manuscript  Previous manuscript Previous manuscript  Last manuscript  290/504
Faksimile: Einzelseite | Doppelseite | Thumbnails
Seite drucken
Ort: St. Gallen
Bibliothek / Sammlung: Stiftsbibliothek
Signatur: Cod. Sang. 389
Handschriftentitel: Antiphonar
Schlagzeile: Pergament · 422 pp. · 25-26 x 19-20 cm · St. Gallen · letztes Drittel des 13. Jahrhunderts
Sprache: Lateinisch
Kurzcharakterisierung: Antiphonar aus dem 13. Jahrhundert mit den Gesängen für das Stundengebet der Mönche. Die Melodien sind in linienlosen Neumen notiert. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Kopie von Cod. Sang. 390/391 (Hartker-Antiphonar), vermehrt um die nach Fertigstellung des Hartker-Antiphonars eingeführten Feste. (sno)
Standardbeschreibung:
loading
Standardbeschreibung anzeigen
Zusätzliche Beschreibung:
DOI (Digital Object Identifier): 10.5076/e-codices-csg-0389
Permanentlink: http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/csg/0389
Wie zitieren: St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. Sang. 389: Antiphonar
(http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/csg/0389)
Online seit: 19.12.2011
Neuere Literatur: Neuere Literatur – St. Galler Bibliotheksnetz (SGBN) - Verbundkatalog
Rechte: Bilder: Creative Commons License
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Startseite Informationen News Kontakt Datenschutzerklärung © 2014 e-codices