Handschrift in dieser Sammlung wählen: Cod. Bodmer 1  Cod. Bodmer 62 Cod. Bodmer 65  V-7.2  50/195
Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Cologny
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Fondation Martin Bodmer
Signatur:
Signatur
Cod. Bodmer 64
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Euripides, Phoinissae
Schlagzeile:
Schlagzeile
Papier · 2 + 71 + 2 ff. · 21 x 14.3 cm · Ende des 15. Jahrhunderts
Sprache:
Sprache
Altgriechisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Nach Aischylos (Sieben gegen Theben) und Sophokles (König Oedipus) versucht Euripides, den thebanischen Mythos neu zu schreiben. Die ersten Seiten dieser Handschrift, die gegen Ende des 15. Jahrhunderts auf Papier abgeschrieben wurde, stellen den Handlungsablauf des Stücks dar, rufen das Orakel von Oedipus und das Rätsel um die Sphinx in Erinnerung, gefolgt von einer Liste der Personen. Die Seite, welche auf die Transkription des Stücks folgt, zeigt auch die Handlung von Sophokles’ König Oedipus auf und weist so auf die Bezüge zwischen den zwei Meisterwerken des antiken Theaters hin. (jos)
Standardbeschreibung:
Standardbeschreibung
Notes préparatoires, publiées ici à la demande de la Bibliotheca Bodmeriana. Notice complète à paraître dans : Patrick Andrist, Catalogue des manuscrits grecs de la Bibliotheca Bodmeriana (parution prévue en 2012).
Standardbeschreibung anzeigen
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-cb-0064 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-cb-0064)
Permalink:
Permalink
http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/fmb/cb-0064
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop http://www.e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/fmb-cb-0064/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Cologny, Fondation Martin Bodmer, Cod. Bodmer 64: Euripides, Phoinissae (http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/fmb/cb-0064).
Online seit:
Online seit
02.06.2010
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine zusätzliche bibliographische Angaben zu dieser Handschrift. Fügen Sie die erste hinzu!
Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband

Vorderseite
Vorderseite
Buchrücken
Buchrücken
Rückseite
Rückseite
Massstab auf Hs.-Seite
Massstab auf Hs.-Seite
Digital Colorchecker
Digital Colorchecker