Handschrift in dieser Sammlung wählen: First manuscript  Previous manuscript Previous manuscript  Last manuscript  48/118
Faksimile: Einzelseite | Doppelseite | Thumbnails
Seite drucken
Ort: Cologny
Bibliothek / Sammlung: Fondation Martin Bodmer
Signatur: Cod. Bodmer 77
Handschriftentitel: Guido Aretinus, Micrologus; Prologus in Antiphonarium; De ignoto cantu; Regulae rhythmicae
Schlagzeile: Pergament · 112 ff. · 14.0 x 9.0 cm · Mittelitalien · 12. Jahrhundert
Sprache: Lateinisch
Kurzcharakterisierung: Diese aus Mittelitalien stammende Handschrift des 12. Jahrhunderts enthält musiktheoretische Werke von drei lateinischen Autoren. Darunter ist auch Guido Aretinus, ein toskanischer Mönch vom Ende des 10. Jahrhunderts, dem die Erfindung der Solmisation zugeschrieben wird. Einige Passagen der im Codex enthaltenen Texte lehnen sich an die Institutio musica von Boethius an.
Standardbeschreibung:
loading
Standardbeschreibung anzeigen
Zusätzliche Beschreibung:
DOI (Digital Object Identifier): 10.5076/e-codices-cb-0077
Permanentlink: http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/fmb/cb-0077
Wie zitieren: Cologny, Fondation Martin Bodmer, Cod. Bodmer 77: Guido Aretinus, Micrologus; Prologus in Antiphonarium; De ignoto cantu; Regulae rhythmicae
(http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/fmb/cb-0077)
Online seit: 31.07.2007
Rechte: Bilder: Creative Commons License
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Startseite Informationen News Kontakt Datenschutzerklärung © 2014 e-codices