Handschrift in dieser Sammlung wählen: Cod. 1  Cod. 103 Cod. 105  Cod. 111  13/20
Standortland:
Standortland
Ort:
Ort
Utopia
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
armarium codicum bibliophilorum
Signatur:
Signatur
Cod. 104
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Stundenbuch der Damen von Oudenaarde
Schlagzeile:
Schlagzeile
Pergament · 181 ff. · 19.2 x 13.3 cm · zwischen Tournai und Den Haag · um 1440/50
Sprache:
Sprache
Lateinisch, Französisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Beim Buchschmuck dieses Stundenbuchs haben zwei Künstler, die um 1440/50 tätig waren, mitgearbeitet: der ältere, der nur die drei Miniaturen auf f. 13v, 105v und 140v geschaffen hat, gehört zum „Goldrankenstil“, während der jüngere sich durch eine grössere Körperlichkeit und einen kraftvolleren Kolorit charakterisiert, da er sich den Einfluss der Neuerungen der zeitgenössischen Malerei der Brüder van Eyck angeeignet hat. Dieser zweite Künstler ist für die Fertigstellung des Turin-Mailänder Stundenbuchs im Jahre 1440 verantwortlich und hat auch am Llangattock-Stundenbuch gearbeitet. 1813 wurde diese Handschrift vom Prinzen von Broglie der Priorin des Klosters der Bernhardiner-Schwestern von Oudenaarde geschenkt. (ber)
Standardbeschreibung:
Standardbeschreibung
Leuchtendes Mittelalter III, Das goldene Zeitalter der burgundischen Buchmalerei 1430-1560, beschrieben von Eberhard König, Ramsen Antiquariat Heribert Tenschert 1991, S. 50-65.
Standardbeschreibung anzeigen
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-utp-0104 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-utp-0104)
Permalink:
Permalink
http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/utp/0104
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop http://www.e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/utp-0104/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Utopia, armarium codicum bibliophilorum, Cod. 104: Stundenbuch der Damen von Oudenaarde (http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/utp/0104).
Online seit:
Online seit
20.12.2012
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine zusätzliche bibliographische Angaben zu dieser Handschrift. Fügen Sie die erste hinzu!
Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband

Vorderseite
Vorderseite
Buchrücken
Buchrücken
Rückseite
Rückseite
Massstab auf Hs.-Seite
Massstab auf Hs.-Seite
Digital Colorchecker
Digital Colorchecker