Handschrift in dieser Sammlung wählen: Cod. Sang. 2  Cod. Sang. 961 Cod. Sang. 966  Cod. Sang. 2135  569/660
Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
St. Gallen
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Stiftsbibliothek
Signatur:
Signatur
Cod. Sang. 965
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Sammelhandschrift des 15. Jahrhunderts mit aszetisch-mystischen Texten
Schlagzeile:
Schlagzeile
Papier · 484 pp. · 21.2 x 14.7 cm · Frauengemeinschaft von St. Georgen oberhalb von St. Gallen; Friedrich Kölner (oder Colner); weitere (drei?) Schreiber · 1430/36 (Teile Kölner); 15. Jahrhundert (übrige Teile)
Sprache:
Sprache
Alemannisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Die wahrscheinlich für die Frauengemeinschaft von St. Georgen oberhalb von St. Gallen in nordostschweizerisch-alemannischer Mundart geschriebene Sammelhandschrift enthält zahlreiche kürzere und längere Texte von bekannten und unbekannten Autoren, unter anderem: p. 1106: Thomas a Kempis, 3. Buch der Imitatio Christi; p. 106123: Bonaventura, Exzerpte aus dem Werk De triplici via; p. 124126: St. Georgener Prediger, Predigt Geistliche Blume; p. 126134: Meister Eckhart (zugeschrieben), Traktat Von der Vollkommenheit; p. 135166: Johannes Tauler, Predigt über Mt 13,8 und weitere Predigtexzerpte; p. 167181: zwei anonyme Predigten Vom Leiden und Meiden; p. 184259: Traktat von der Schwester Katrei; p. 259268 anonymes Lehrgespräch mit Fragen des Timotheus an Paulus; p. 271372: Johannes von Neumarkt, Auszüge aus dem 3. sogenannten Hieronymus-Brief; p. 377407: Marquard von Lindau, Hiob-Traktat; p. 409434 und p. 472481 (von einem Buchbinder falsch zusammengebunden): Das Buch des Lebens eines anonymen Autors; p. 435442: Auszüge aus Meister Wichwolt (Cronica Alexandri des grossen Königs); p. 446448: Ps.-Berthold von Regensburg, Zehn Lehren Bertholds für eine geistliche Schwester. Ungefähr die Hälfte der Texte schrieb der von 1430 bis 1436 im Kloster St. Gallen tätige Hersfelder Reformmönch Friedrich Kölner; die übrigen Teile wurden im 15. Jahrhundert von drei weiteren Händen geschrieben. (smu)
Standardbeschreibung:
Standardbeschreibung
Beschreibung von Eva Irblich, 1969.
Standardbeschreibung anzeigen
Zusätzliche Beschreibung:
Zusätzliche Beschreibung
Scherrer Gustav, Verzeichniss der Handschriften der Stiftsbibliothek von St. Gallen, Halle 1875, S. 360-361.
Zusätzliche Beschreibung anzeigen
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-csg-0965 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-csg-0965)
Permalink:
Permalink
http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/csg/0965
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop http://www.e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/csg-0965/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. Sang. 965: Sammelhandschrift des 15. Jahrhunderts mit aszetisch-mystischen Texten (http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/csg/0965).
Online seit:
Online seit
17.03.2016
Neuere Literatur:
Neuere Literatur
Neuere Literatur – St. Galler Bibliotheksnetz (SGBN) - Verbundkatalog
Externe Ressourcen:
Externe Ressourcen
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine zusätzliche bibliographische Angaben zu dieser Handschrift. Fügen Sie die erste hinzu!
Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband

Vorderseite
Vorderseite
Rückseite
Rückseite
Buchrücken
Buchrücken
Massstab auf Hs.-Seite
Massstab auf Hs.-Seite
Digital Colorchecker
Digital Colorchecker