Handschrift in dieser Sammlung wählen: A 295  A/N 308 B 1  B 1  3/3

Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Chur
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Staatsarchiv Graubünden
Signatur:
Signatur
B 1
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Lucidarius, Konstanzer Weltchronik und Zürcher Chronik aus dem 15. Jahrhundert
Schlagzeile:
Schlagzeile
Papier · 191 ff. · 20.5 x 14 cm · Raum der Diözese Konstanz · Ende 15. Jh.
Sprache:
Sprache
Mittelhochdeutsch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Die Handschrift enthält drei verschiedene Texte: Der deutsche Lucidarius (1r-32v), ein Lehrdialog zwischen Meister und Schüler, ist ein um 1190 entstandenes mittelhochdeutsches Prosawerk, das das zeitgenössische theologische und naturwissenschaftliche Wissen seiner Zeit darstellt. Die Konstanzer Weltchronik (117r-150v) ist ein knappes wohl im 14. Jh. in Konstanz entstandenes universalhistorisches Kompendium. Die Zürcher Chronik (153r-191r), deren älteste Redaktion im 14. Jh. entstand, gehört zur Gattung der deutschen Städtechroniken des Spätmittelalters. Die Handschrift entstand im Raum der Diözese Konstanz. Der ursprüngliche Besitzer war ein nicht näher identifizierter Hans von Endiner. Im 18. Jh. war die Handschrift in Besitz von Georg Litzel, Ulmer Theologe und Philologe. Wie sie den Weg nach Chur gefunden hat, ist unbekannt. (dec)
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-sag-B0001 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-sag-B0001)
Permalink:
Permalink
http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/sag/B0001
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop http://www.e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/sag-B0001/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Chur, Staatsarchiv Graubünden, B 1: Lucidarius, Konstanzer Weltchronik und Zürcher Chronik aus dem 15. Jahrhundert (http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/sag/B0001).
Online seit:
Online seit
10.12.2020
Externe Ressourcen:
Externe Ressourcen
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Dokumenttyp:
Dokumenttyp
Handschrift
Jahrhundert:
Jahrhundert
15. Jahrhundert
Dekoration:
Dekoration
Ausgesparter Raum
Mit in situ Fragment:
Mit in situ Fragment
Spiegelblatt, Falz
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden

Rudolf Jenny, Handschriften aus Privatbesitz im Staatsarchiv Graubünden. Repertorium mit Regesten (Staatsarchiv Graubünden 2), Chur 1974, S. 111-117.

Samuel Singer, Die Churer Handschrift der Zürcher Chronik des XV. Jahrhunderts, in: Rätia. Bündnerische Zeitschrift für Kultur 6 (1942/43), Heft 4, S. 253-259.

Hans Vollmer, Niederdeutsche Historienbibeln und andere Bibelbearbeitungen (Materialien zur Bibelgeschichte und religiösen Volkskunde des Mittelalters I,2), Berlin 1916, S. 94-99.

Helgard Ulmschneider, Der deutsche 'Lucidarius', Bd. 4: Die mittelalterliche Überlieferungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 38), Berlin/New York 2011, S. 79-84.

Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband


Vorderseite

Rückseite

Buchrücken

Massstab auf Hs.-Seite

Digital Colorchecker