St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. Sang. 563
Creative Commons License

Scarpatetti Beat Matthias von, Die Handschriften der Stiftsbibliothek St. Gallen, Bd. 1: Abt. IV: Codices 547-669: Hagiographica, Historica, Geographica, 8.-18. Jahrhundert, Wiesbaden 2003, S. 51-54.

OverviewFacsimileShow PDFShow XMLPrint description
Manuscript title: Viten altrömischer und altfränkischer Heiliger
Date of origin: 9./10. Jh.
Support: Mittelstarkes, regelmässiges Ziegenpergament mit wenig Mängeln.
Extent: A-G + 294 + W-Z Seiten
Format: 27 x 19
Foliation: Bleistiftpaginierung I.v.A.
Collation: Quaternionen, ausser V51-70. Zeitgenössische Lagennummerierung [I], II-XVIII.
Page layout: Einspaltig 19 x 13, 25 Z.
Writing and hands: Wohl nicht st.gallische Carolina des 9./10. Jhs., mässig schwankend, vermutlich von einer Hand. Als Auszeichnungsschrift formsichere, schöne und präzise rote Halbunziale, wohl von der Schreiberhand, teilweise auch grün und rot nachkoloriert, etwa p. 173.
Decoration: Wohl von derselben Hand p. 3 ein T als romanisches Kreuz, mit gleicher Feder und Tinte wie der Text, nur gezeichnet, nicht koloriert; p. 219 eine Säule mit Kapitell am Rand. Vereinzelt, andeutungsweise insulare Init. mit Punkten, ohne weiteren Dekor.
Additions: Spärliche zeitgenössische Marginalien.
Binding: Einband 18. Jh., Pergament auf Karton, wenig Streicheisenlinien, zwei grünseidene Schliessbänder, papierener Vor- und Nachsatz. Das kleinere Blatt p. 1/2 ist das Spiegelblatt des alten Einbandes mit einem zweispaltigen Conspectus, welcher von einer schwerfälligen Hd. des frühen 13. Jhs. ergänzt ist.
Contents:
  • 2-20 Alcuinus: Vita sancti Richarii
    • (2a-b) Capitula von einer zeitgenössischen Hand
    • (2b) anschliessend daran knapper Conspectus der Hs. von einer ungelenken Hand des 11. Jhs.
    • (3-20) Vita
    Filiation: BHL 7224, 7228; PL 101, col. 683-694; MGH Merov. 4 (1902/1977), p. 389-401, unsere Hs. p. 385 als Nr. 1 von 11; Berschin, Biographie III (1991), p. 149 (Lit.).
  • 20-26 [Venantius Fortunatus (?): ] Passio sancti Dyonisii cum sociis Rustici et Eleutherii
    Filiation: BHL 2171; CPL 1051; PL 88, col. 577-584, unsere Hs. ohne den dort als Cap. 1 figurierenden Prolog, col. 577-579; MGH AA 4/2 (1885/1981), p. XXXI, 102-105, ohne unsere Hs.
    Vide Cod. 230, p. 564, ferner Cod. 577, p. 625b: nicht die gleiche Vita.
  • 26-34 [Gregorius Turonensis: ] Passio sanctorum martyrum Septem Dormientium
    Filiation: BHL 2313; MGH Merov. 1 (1885/1969/1988, mit neuer Pagin.), p. 848-853 und 7 (1920/1979), p. 761-769, beide ohne unsere Hs.; hingegen erneut B. Krusch ed. in Anal. Boll. 12, 1893, p. 377-387, mit unserer Hs. p. 376 als Nr. 2a von 6.
    Vide Cod. 610, p. 201a: weitgehend umformulierte, stark abweichende Redaktion.
  • 34-60 Passio et Inventio beati Quintini
    • (34-35) Capitula
    • (35-36) Praefatio
    • (36-51) Vita
    • (51-56) Inventio quae peracta est VIII kl. Iulias
    • (56-60) Inventio ab Eligio episcopo gesta
    Filiation: BHL 7005-7007, 7014.
    Vide (nur für Inventio ab Eligio gesta), Cod. 556, p. 320.
  • 60-87 Vita beati Gregorii pape
    Filiation: BHL 3640, in unserer Hs. mit dem Epilog aus BHL 3639 [Paulus Diaconus].
    Vide Cod. 554, p. 2 und Cod. 578, 6a: nicht die gleiche Vita, sondern Joh. Diaconus; ferner Cod. 567, 75, wieder eine andere, die sog. älteste.
  • 87-96 Passio sanctorum Crispini et Crispiniani
    Filiation: BHL 1990.
  • 96-127 Ursinus: Vita sancti Leodegarii episcopi et martyris Prologus: ist hier nachgestellt (s.u.)
    • BHL 4851
    • CPL 1079a;
    • PL 96, col. 335-346;
    • Ed. B. Krusch, in: MGH Merov. 5 (1910/1979), p. 323-356, unsere Hs. p. 262 als Nr. 3a von 30.
    Vide Codd. 577, p. 579b; 548, p. 67; ferner 573, 408: nicht der gleiche Text, sondern Vita metrica.
  • 127-150 Vita sancti Amandi
    Filiation: BHL 332; Ed. B. Krusch, in: MGH Merov. 5 (1910/1979), p. 428-449, unsere Hs. kommentarlos p. 414 unter sehr vielen; Zur Vita auch J. Riedmann, in: MIÖG 84, 1976, p. 281-287; Scherrers Zuteilung an einen Autor Baudemundus beruht auf dem Schluss des Testaments des Hl. und der Erwähnung des Priesters Baudemundus, cf. MGH (s.o.), p. 445; Vide LA (s. allg. Reg.).
  • 150-173 Passio sancti Salvii episcopi et martyris
    Filiation: BHL 7472.
  • 173-180 Passio sancti Ypoliti martyris
    Filiation: BHL 3961; CPL 2219; PL 60, col. 530-536; Hippolyte Delehaye, Les légendiers hagiographiques, Bruxelles 1927 (Reprint 1973 als Bd. 18 der Subsidia hagiograhpica), p. 93-95;
    Vide weitere Viten in Codd. 551, p. 321; 552, 58.
  • 180-202 Alcuinus: Vita sancti Vedasti
    Filiation: BHL 8506 und Nov. Suppl. (1986); PL 101, col. 663-678; Ed. Bruno Krusch, in: MGH Merov. 3 (1896/1977), p. 416-427, unsere Hs. p. 404 an 2. Position als Nr. A 2 unter vielen weiteren; Zur Vedast-Vita in hagiogr. Hss. vgl. auch J. Van der Straeten, in Subsidia Hagiographica 50, 1971 und 56, 1974, passim; I. Deug-Su, L'opera agiografica di Alcuino, in: Studi medievali Ser. Terza XXI, Spoleto 1980, p. 665-706;
    Vide Codd. 551, p. 174; 559, 190; vgl. auch Cod. 565, 284.
  • 203-213 Passio sanctorum Nazarii, Gervasii, Protasii et Celsi pueri
    Filiation: BHL 3515, 6042; Ed. N.N., in: Anal. Boll 2 (1883), p. 302-307.
    Vide Cod. 577, p. 401a: nicht die gleiche Vita; ferner LA (s. allg. Reg.).
  • 213-218 [Ps.-] Ambrosius: Inventio sanctorum martyrum Gervasii [et Protasii]
    Filiation: BHL 3514; PL 17, col. 742-747; zur Vita auch M. Aubineau, in: Anal. Boll. 90, 1972, p. 6-9.
  • 218-228 [Eucherius Lugdunensis]: Passio sancti Mauricii cum sociis suis
    Filiation: BHL 5737f. und Nov. Suppl. (1986); CPL 490; MGH Merov. 3 (1896/1977), p. 32-41, unsere Hs. p. 23 als C kommentarlos unter vielen; Ed. auch L. Dupraz, Les Passions de S. Maurice d'Agaune, Fribourg 1961, p. 1*-8*, ohne unsere Hs., p. 298 zu den Haupt-Hss. Vgl. auch PL 50, col. 827-832 und CSEL 31 (1894), p. 165-173, mit unserer Hs. p. 164 als D neben einer weiteren.
  • 228-235 Passio sancti Marci Evangeliste
    Filiation: BHL 5276
    Vide Cod. 610, p. 188a.
  • 236-248 Passio sanctorum Iohannis et Pauli
    Filiation: BHL 3236, 3238; CPL 2193 (Lit.);
    Vide Cod. 610, p. 198a.
  • 248-260 Passio beatissimorum martyrum Cosmae et Damiani
    Filiation: BHL 1970 und Nov. Suppl. (1986); Vide LA (s. allg. Reg.).
  • 260-281 Gesta et inventio sancti Firmini martyris
    Filiation: BHL 3002, 3009.
  • 282-294 [Vita sancti Audoeni (Dadonis) ep. Rotomagensis]
    Filiation: BHL 750. Ed. MGH Merov. 5 (1910/1979), p. 553-567, unsere Hs p. 544 als Nr. 3 von 13
Provenance of the manuscript: In StiBSG wohl schon in der Frühzeit, spätestens seit 15. Jh., auf Grund der Besitzeinträge. Bruckner (1936) identifiziert mit dem Kat. von 1461 (zit.): möglich. Besitzeinträge p. 2 Iste liber est monasterij Sancti Galli, Hand des 15. Jhs.; p. 3 Liber S. Gallj, Hd. des 17. Jhs. (vgl. Cod. 562: 1653). Stempel D.B. p. 3, grob in Init.
Bibliography:
HomeInformationNewsContactPrivacy Policy© 2013 e-codices