St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. Sang. 676
Public Domain Mark

Scherrer Gustav, Verzeichniss der Handschriften der Stiftsbibliothek von St. Gallen, Halle 1875, S. 220-221.

Datazione: s. XI/XII
Supporto materiale: Pgm.
Dimensioni: 243 Seiten
Formato:
Condizione: am Ende unvollständig.
Contenuto:
  • 1. S. 1-26 >Incipit liber penitentialis<Dilecto fri Heribaldo Alcedronensi antistiti Rabanus (Alcedronensis oder Alciodrisus kommt auch sonst für Autisiodorensis - Auxerre - vor) Register und Text in 34 Kapiteln.
    Jüngeres Pönitentialbuch des Hrabanus v. J. 853, theilweise aus dem ältern an Otgar v. J. 841 (Opp. Colon. 1627 Tom. VI, p. 118) geschöpft und in den Opp. Hrab. nicht abgedruckt; dagegen bei Stevart Auctar. Ingolst. 1616 p. 635 und bei Canis. - Basnage II, 2 p. 293. Eine Lücke im Kap. 33 bei Stevart ist von Mabillon aus Cod. S. Gall. 676 ergänzt in Anal. vet. IV, 626-28. Ueber den Inhalt vgl. Mabillon Annales III, p. 27, Wasserschleben Bussordn. p. 82, 79, 41, 84 und Maassen Gesch. I, p. 870-71. Da in dem Aufsatz nicht nur von Pönitenz, sondern im vorletzten Kapitel auch über die Eucharistie und im letzten über die Absetzung Ebbo's von Rheims die Rede ist, so nennt Dupin (Hist. eccles. 9me siècle p. 553 2me Ed.) dieses Schriftstück ein Gutachten und nicht ein Pönitential.
  • 2. S. 26-36 Poenitentiale Pseudo-Romanum Erster und längster der drei Texte bei Canisius-Basnage II, 2 p. 121-131 und schon bei Stevart Auctar. p. 693. Aus Codex 676 abgedr. in Wasserschleben's Bussordn (p. 360-377).
  • 3. S. 36-44 Redemptionsanweisungen vgl. Wasserschl. Bussordn. p. 377 und 16;
    • darunter pag. 41 Fragm. eines Briefs Pabst Nicolaus I Karolo Mogont. Archiep. (Jaffé No. 2046.)
  • 4. S. 44-54 Ex decreto Burcardi Wormat. et Alia Wasserschl. p. 377 Note 1.
  • 5. S. 55-83 Brevis denotatio VI principalium synodorum (d.h. die Concilienbeschlüsse von Nicäa und Ctinopel - in derselben Gestalt wie in der Dionysio-Hadriana - , die beiden Schreiben Cyrill's u. d. T. Concilium Ephes. und die Canones Chalcedon. wie in der Dionys. Hadriana) v. Maassen Bibl. I, p. 211.
  • 6. S. 83-98 Epitome Hadriani mit einer Einleitung wie in Cod. Vindob. lat. No. 361 und einem Concilienverzeichniss v. Maassen a. a. O. und Gesch. I, p. 466, wo Ueber- und Unterschrift aus dem S. Gall. Codex abgedruckt sind.
  • 7. S. 98-173 Ex decretis Pseudo-Isidori et Alia 330 Kapp. mit einem Register p. 174-179.
  • 8. S. 180-243Ecclesiasticae regulae in Gallias deportatae u. A.