Schaffhausen, Ministerialbibliothek, Min. 4
©

Gamper Rudolf / Knoch-Mund Gaby / Stähli Marlis, Katalog der mittelalterlichen Handschriften der Ministerialbibliothek Schaffhausen, Dietikon-Zürich 1994, S. 79-80.

Per gentile concessione di Urs Graf Verlag, Dietikon. Tutti i diritti sono riservati all'editore.
Visione d'insiemeFacsimileCaricare PDFCaricare XMLStampare descrizione
Titolo del codice: Bibliorum Sacrorum Pars Prima
Luogo di origine: Schaffhausen
Datazione: 1080-1096
Supporto materiale: Pergament
Dimensioni: 330 Blätter
Formato: 35,5 x 25 cm
Numerazione delle pagine: Neuere Foliierung I. 1-130. 130a. 131-328.
Composizione dei fascicoli: Lagen: (III-2)4 + 10 IV84 + (III+2)92 + 25 IV291 + II295 + 4 IV327. Das äussere Doppelblatt der ersten Lage fehlt. Textverlust. Bei Bl. 327 untere Hälfte der rechten Spalte und Rand herausgeschnitten.
Condizione: Risse und Löcher mit grobem grünem, gelbem, rotem, und violettem Faden vernäht, zum Beispiel Bl. 26.
Disposizione della pagina: Blindliniierung. Schriftraum 26,5-27 x 18-18,5, zweispaltig (8), 27, bei den Capitula 28 Zeilen.
Tipo di scrittura e mani:
Decorazione:
Aggiunte: Zeitgenössische Korrekturen auf Rasur. Marginalglossen mit Texterläuterungen, vorwiegend nach Hieronymus, von zeitgenössischer oder wenig späterer Hand. Kopftitel von verschiedenen Händen, bis 22r und ab 296v in Textualis, 23r -296r in Kursive, 13.-15. Jh. Neue Kapitelzählung von verschiedenen Händen in römischen Ziffern, 14.-15. Jh. Rote Lektioneneinteilung von einer Hand des 12. Jhs., schwarze Lektioneneinteilung von einer Hand des 14. Jhs. 208r -213r Post incepcionem hystorie vidi dominum sedentem feria secunda; lectio primaSpiegelblatt vorn Notizen zur Schriftlesung, Hand des beginnenden 16. Jhs. wie Min. 1, 1r.
Legatura: Ledereinband der zweiten Hälfte des 15. Jhs. mit Streicheisenlinien. Gleicher Einband wie Min. 89. Je fünf Hutbuckel auf Vorder - und Rückdeckel, teilweise 1925 eingesetzt. Ehemals zwei nach vorn greifende Langriemenschliessen, Eisennägel auf dem Rückdeckel erhalten. Spiegel- und Vorsatzblätter (I und 328) neu, Papier.
Contenuto:
  • Ir-v leer.
  • 1ra-4vb Capitula zu Is ab VII und Ier bis CXVI. Textverluste: Vor 1ra ein Bl.: Capitula Is 1-6, nach 4vb ein Bl. mit restlichen Capitula.
  • 5r leer.
  • 5va-327rb Libri prophetales, Job. Prolog: Nemo cum prophetas
    • 6rb Text: >Incipit Esayas propheta<
    • (6v) Visio Ysaie prophete.
    • 7ra Quam vidit …–… plenus dierum. Amen.
    • (5va) Is mit Prol Stegmüller RB 482, 480;
    • (60rb) Ier mit Prol. RB 487;
    • (128va) Bar
    • (135rb) Lam
    • (140va) Prol. RB 492
    • (141rb-142vb) leer
    • (142ra) Ez
    • (206ra) Dn mit Prol. RB 494
    • (235va) Os mit Prol. RB 500, 504
    • (245ra) Ioel mit Prol. RB 511
    • (249va) Am mit Prol. RB 515
    • (257ra) Abd mit Prol. 519, 517
    • (259vb) Ion mit Prol. RB 524
    • (262ra) Mi mit Prol. RB 526
    • (267vb) Na mit Prol. RB 528
    • (271ra) Hab mit Prol. RB 530
    • (274va) So mit Prol. RB 534 (Expl.: oculi mei )
    • (278ra) Agg mit Prol. RB 538
    • (281ra) Za mit Prol. RB 539
    • (292rb) Mal mit Prol. RB 543
    • (296ra) Iob mit Prol. RB 344.
  • 327va -328vb leer.
Provenienza del manoscritto:
Bibliografia:
HomeInformazioniNewsContattiTutela dei dati© 2013 e-codices