Handschrift in dieser Sammlung wählen: Législation et variétés 42/Gesetzgebung und Verschiedenes 42  Affaires de la ville/Stadtsachen A 596 Livre des bourgeois 1 / Bürgerbuch 1  RN 9/1  12/16

Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Fribourg/Freiburg
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Archives de l'État de Fribourg/Staatsarchiv Freiburg
Signatur:
Signatur
Affaires ecclésiastiques/Geistliche Sachen 2062
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Jahrzeitbuch der Kathedrale von Lausanne
Schlagzeile:
Schlagzeile
Pergament · 168 pp. · 24.5 x 31 cm · Lausanne · gegen 1420
Sprache:
Sprache
Lateinisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Die Handschrift enthält ein Jahrzeitbuch, das die Feierlichkeiten zum Jahrestag des Klerus der Kathedrale von Lausanne aufzeichnet; s. die unpaginierte Titelseite: Iste liber est capellanorum celebrancium in ecclesia katedrali Lausannensi de anniversariis que fiunt per dictos celebrantes. Der ursprüngliche Teil könnte aus den 1420er Jahren stammen, woraufhin viele spätere Hände hinzugefügt wurden, um die Jahrzeitmessen zu vervollständigen. Der innere Aufbau folgt Monat für Monat dem Kalender. Das Jahrzeitbuch fängt also am 1. Januar an (S. 1) und endet am 24. Dezember (S. 167). Jede Seite besteht aus zwei Spalten, die jeweils einen verschiedenen Tag repräsentieren, dessen Titel (Buchstabe – manchmal gefolgt vom Namen der liturgischen Feier) rubriziert ist. Die Tage werden am Kopf jeder Spalte auch als Monatstag ausgedrückt (römische Ziffern), in gotischer Schrift, die später hinzugefügt worden zu sein scheint. Die älteren Jahrzeiten des Domkapitels von Lausanne sind nur über Auszüge (1224 und 1238 auf Befehl von Cono von Stäffis im Lausanner Chartular aufgenommen) oder Erwähnungen bekannt (1354 erhielten die Delegierten des Kapitels den Auftrag, ein „Buch der Jahresfeiern“ zu schreiben – dieses verschwand jedoch). Das in Fribourg bewahrte Jahrzeitbuch, das wahrscheinlich nach der Berner Eroberung des Waadtlandes in Folge der Reformation dorthin gelangte, ist daher das älteste, das uns für das Mittelalter erhalten blieb. Es ermöglicht dadurch die Schliessung gewisser dokumentarischer Lücken. (drt)
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-aef-GS2062 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-aef-GS2062)
Permalink:
Permalink
https://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/aef/GS2062
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop https://www.e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/aef-GS2062/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Fribourg/Freiburg, Archives de l'État de Fribourg/Staatsarchiv Freiburg, Affaires ecclésiastiques/Geistliche Sachen 2062: Jahrzeitbuch der Kathedrale von Lausanne (https://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/aef/GS2062).
Online seit:
Online seit
14.12.2018
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Dokumenttyp:
Dokumenttyp
Handschrift
Jahrhundert:
Jahrhundert
15. Jahrhundert
Dekoration:
Dekoration
Initiale, Ornamental, Federzeichnung
Liturgica christiana:
Liturgica christiana
Martyrologium
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden

Rück Peter, Archiv-Inventare des Kantons Freiburg, I. Reihe Staatsarchiv Freiburg, 1. Faszikel. die Zivilstandsbücher, in : Freiburger Geschichtsblätter 54 (1966), p. 113, note 3

Rück Peter, Les registres de l’administration capitulaire de Lausanne (XIIIe-XVIe siècle), in : Revue historique vaudoise 83 (1975), p. 164

Leisibach Joseph, Die liturgischen Handschriften des Kantons Freiburg (ohne Kantonsbibliothek), Freiburg 1977 (Iter Helveticum, Subsidia 16), p. 13, note 1

Hugener Rainer, Buchführung für die Ewigkeit : Totengedenken, Verschriftlichung und Traditionsbildung im Spätmittelalter, Zürich 2014, p. 344

Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband


Buchrücken

Massstab auf Hs.-Seite