Handschrift in dieser Sammlung wählen: Gen. 1  Ministerialbibliothek, Min. 107 Ministerialbibliothek, Min. 112  Ministerialbibliothek, Min. 112  52/53

Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Schaffhausen
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Stadtbibliothek
Signatur:
Signatur
Ministerialbibliothek, Min. 109
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Regino Prumiensis, Chronicon
Schlagzeile:
Schlagzeile
Pergament · 121 ff. · 18 x 13 cm · Trier · um 960
Sprache:
Sprache
Lateinisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Innerhalb der komplexen Überlieferung des Chronicon des Regino von Prüm nimmt die Handschrift eine wichtige, wenn auch nicht restlos geklärte Stellung ein. Sie entstand vermutlich um 960 herum in Trier, in St. Maximin oder im Domskriptorium, als Arbeit eines Kollektivs von gegen zwanzig (Schüler)händen, unter denen sich auch die erfahrene und korrigierende des hl. Wolfgang ausmachen lässt. Ins Allerheiligenkloster in Schaffhausen dürfte die Handschrift 1122 gelangt sein, durch Bruno, Erzbischof von Trier, Sohn des Klostergründers Eberhard von Nellenburg. (spe)
Standardbeschreibung:
Standardbeschreibung
Gamper Rudolf / Knoch-Mund Gaby / Stähli Marlis, Katalog der mittelalterlichen Handschriften der Ministerialbibliothek Schaffhausen Dietikon-Zürich 1994, S. 249-250.
Standardbeschreibung anzeigen
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-sbs-min0109 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-sbs-min0109)
Permalink:
Permalink
https://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/sbs/min0109
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop https://www.e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/sbs-min0109/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Schaffhausen, Stadtbibliothek, Ministerialbibliothek, Min. 109: Regino Prumiensis, Chronicon (https://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/sbs/min0109).
Online seit:
Online seit
04.07.2012
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Dokumenttyp:
Dokumenttyp
Handschrift
Jahrhundert:
Jahrhundert
10. Jahrhundert
Musiknotation:
Musiknotation
Neumen (ohne Linien)
Einbandtyp:
Einbandtyp
10. Jahrhundert, 11. Jahrhundert
Restauriert:
Restauriert
Ja
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine zusätzliche bibliographische Angaben zu dieser Handschrift. Fügen Sie die erste hinzu!
Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband


Vorderseite

Buchrücken

Rückseite

Massstab auf Hs.-Seite

Digital Colorchecker