Handschrift in dieser Sammlung wählen: First manuscript  Previous manuscript Previous manuscript  Last manuscript  1/16
Faksimile: Einzelseite | Doppelseite | Thumbnails
Seite drucken
Ort: Schaffhausen
Bibliothek / Sammlung: Stadtbibliothek
Signatur: Gen. 1
Handschriftentitel: Adamnanus de Iona, Vita Columbae
Schlagzeile: Pergament · 71 ff. · 29 x 22.5 cm · Irisch · zwischen 688 und 713
Sprache: Lateinisch, Altgriechisch
Kurzcharakterisierung: Die Handschrift aus dem schottischen Inselkloster Iona (oder Hy) enthält in ältester und bester Überlieferung die zwischen 608 und 704 verfasste Vita des irischen Heiligen Columba. Adamnan, der neunte Abt von Iona, erzählt darin das Leben des Klostergründers Columba (irisch Columcille), der von 519/522 bis 597 gelebt hatte. Die Handschrift ist datierbar auf die Zeit zwischen der Entstehung des Textes und dem Tod des Abtes (oder Bischofs) von Iona Dorbbene im Jahr 713. Es ist der älteste Kodex, der eine einzige Biographie in lateinischer Sprache enthält und er gehört zu den wenigen datierbaren insularen Schriften des 7. und 8. Jahrhunderts. Die Handschrift gelangte vor der Mitte des 9. Jahrhunderts nach Nordfrankreich und wenige Jahrzehnte später in den Bodenseeraum. (spe)
Standardbeschreibung:
loading
Standardbeschreibung anzeigen
Zusätzliche Beschreibung:
DOI (Digital Object Identifier): 10.5076/e-codices-sbs-0001
Permanentlink: http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/sbs/0001
Wie zitieren: Schaffhausen, Stadtbibliothek, Gen. 1: Adamnanus de Iona, Vita Columbae
(http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/sbs/0001)
Online seit: 09.12.2008
Rechte: Bilder: Creative Commons License
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Startseite Informationen News Kontakt Datenschutzerklärung © 2014 e-codices