Handschrift in dieser Sammlung wählen: Cod. 3  Cod. 348 Cod. 357  Mss.h.h.XV.54  35/86
Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Bern
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Burgerbibliothek
Signatur:
Signatur
Cod. 354
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Sammelbd.: Dits et fabliaux, Sept sages de Rome, Perceval, franz.
Schlagzeile:
Schlagzeile
Pergament · 274 ff. · 23.5-24 x 16.5-17 cm · Nord-Ostfrankreich · Mitte des 13. Jahrhunderts
Sprache:
Sprache
Französisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Die Handschrift ist in erster Linie berühmt wegen ihres überaus reichen Bestandes an altfranzösischen Fabliaux, von denen eine ansehnliche Zahl nur hier überliefert ist; sie zählt aber auch für das Fragment der Sept sages de Rome und den Perceval zu den wichtigsten Textzeugen. Auf Grund ihres hohen Wertes für die französische Dichtung wurde sie bereits zu Anfang des 19. Jahrhunderts nach Paris ausgeliehen, ging dort vorübergehend verloren und musste 1836 von der Stadtbibliothek Bern für teures Geld zurückgekauft werden. (mit)
Standardbeschreibung:
Standardbeschreibung
Redigiert von Florian Mittenhuber, Juni/Juli 2015.
Standardbeschreibung anzeigen
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-bbb-0354 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-bbb-0354)
Permalink:
Permalink
https://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/bbb/0354
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop https://www.e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/bbb-0354/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Bern, Burgerbibliothek, Cod. 354: Sammelbd.: Dits et fabliaux, Sept sages de Rome, Perceval, franz. (https://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/bbb/0354).
Online seit:
Online seit
08.10.2015
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine zusätzliche bibliographische Angaben zu dieser Handschrift. Fügen Sie die erste hinzu!
Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband


Vorderseite

Rückseite

Buchrücken

Massstab auf Hs.-Seite

Digital Colorchecker