Handschrift in dieser Sammlung wählen: AG 2760  LM 4624.2 LM 22737  SH 228  6/24

Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Zürich
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Schweizerisches Nationalmuseum
Signatur:
Signatur
LM 7180
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Kalenderfragment (Januar und Februar)
Schlagzeile:
Schlagzeile
Pergament · 1 f. · 23 x 17 cm · 13. Jahrhundert
Sprache:
Sprache
Lateinisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Blatt eines Kalenders – die Monate Januar und Februar – das aus einer liturgischen Handschrift stammt (Psalter? Brevier?). Der Kalender wurde in ein Arkaden imitierendes Gesimse eingefügt. Im Monat Januar ist rechts die Figur des Hl. Petrus mit Schlüsseln abgebildet, oben in einem Medaillon eine typische Aktivität dieses Monats: ein Mann, der sich an einem Feuer aufwärmt. Im Februar erscheint der Hl. Matthias, dazu oben in einem Medaillon ein Mann, der einen Baum beschneidet, um sich Holz zu beschaffen. Die Falzspuren in der Mitte weisen darauf hin, dass das Blatt als Umschlag benutzt wurde, wahrscheinlich für ein Buch. (ber)
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-snm-LM007180 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-snm-LM007180)
Permalink:
Permalink
https://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/snm/LM007180
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop https://www.e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/snm-LM007180/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Zürich, Schweizerisches Nationalmuseum, LM 7180: Kalenderfragment (Januar und Februar) (https://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/snm/LM007180).
Online seit:
Online seit
20.12.2016
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Dokumenttyp:
Dokumenttyp
Fragment
Jahrhundert:
Jahrhundert
13. Jahrhundert
Dekoration:
Dekoration
Figürlich, Deckfarbenmalerei, Gold / Silber, Bild im Text
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine zusätzliche bibliographische Angaben zu dieser Handschrift. Fügen Sie die erste hinzu!
Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband


Digital Colorchecker